Wilkommen

Putten entdecken

Deutsch

Willkommen in Putten! - In Putten gibt es viel zu erleben!!

Willkommen in Putten, einem Dorf, in dem immer etwas zu erleben ist! Ob Sie herkommen, um zu shoppen, zu essen, sportlich aktiv zu sein oder lieber zur Ruhe zu kommen: Putten ist der Ort, an dem all das möglich ist!


Lernen Sie Putten kennen und entdecken Sie das schöne Dorf, das von Heide, Wald, Seen und Poldern umgeben ist. Die Puttener Innenstadt bietet zahlreiche Möglichkeiten für stundenlangen Einkaufsspaß. Für das leibliche Wohl sorgen viele gemütliche Gaststätten.
In dieser Broschüre finden Sie Ideen für einen gelungenen Ausflug: Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

De bostoren op Landgoed Schovenhorst

De bostoren op Landgoed Schovenhorst

© VVV Putten

Sehen & Machen

Lunch Postillion Hotel

Lunch Postillion Hotel

© VVV Putten

Essen & Trinken

jongen met zandkasteel

jongen met zandkasteel

© VVV Putten - shutterstock

Feriën machen mit Kindern?

Entdecken Sie die Subtropen in Bosbad Putten. Ab mitte Mai 2020 werden der Wildwasser-Stromschnellen geöffnet. Im Pluktuin Het Platteland ernten Sie selbst Gemüse, Früchte und Blumen. Und besuchen Sie Der Bostoren, ein Aufstief über 235 Stufen.

Wandern und Radfahren - in der Natur um Putten!

Geführt von dem praktischen Radknotenpunktenetz radeln Sie problemlos durch die ganze Veluwe. Auch für Wanderer sind zahlreiche Routen angelegt worden.

Putten ist bekannt für sein malerisches Umland, die Wälder und die besonderen Landschaften, wie den Speulder- en Sprielderbos, einer der schönsten und ältesten Wälder der Niederlande mit krummen und in bizarren Windungen gewachsenen Eichen. Der Putterbos ist ein Urwald, in dem sich einige Hügelgräber finden, Oldenaller ein abwechslungsreiches Landgut mit Wald, feuchten Heidefeldern, Bauernhöfen und Ackerland. Die Nationaal Landschap Arkemheen-Eemland, ein Gebiet mit einer langen Geschichte, entstanden im Kampf gegen das Wasser, das Delta Schuitenbeek ist als Futter- und Brutplatz für viele Wasservögel bekannt.

Wander- und Radrouten sowie Karten der Umgebung werden beim VVV Putten verkauft.

© Eric Rudolfs

Einkaufspaβ

Putten ist das perfekte Dorf für ein Tag voller Einkaufspaβ. Man findet hier bekannten ketten und zahlreiche Fachgeschäfte. Das Angebot ist vielseitig und hochwertig. Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Shoppingerfolg garantiert!

Wochenmarkt: jeden Mittwochmorgen
Kaufabend: jeden Freitagabend

Go to the website of Shopping Centre Putten

Putten und der Krieg - in der Zeit zurück

Putten war im Oktober 1944 Schauplatz einer der schrecklichsten Racheakte, die die Deutschen im Zweiten Weltkrieg begangen haben. Am Sonntag, den 1. Oktober 1944 führte die deutsche Wehrmacht in einem Großteil von Putten eine Razzia durch. Am 2. Oktober wurden die Männer mit dem Zug nach Amersfoort gebracht.

Nur ein paar Dutzend Männer kehrten nach der Befreiung zurück. Die Gesamtzahl der Todesopfer betrug 552. Im Gedenkhof an der Dorpsstraat steht die Skulptur einer trauernden Puttener Frau, „De Vrouw van Putten“. Im Erinnerungsraum, ebenfalls an der Dorpsstraat, befindet sich eine Ausstellung über die Geschehnisse des 1. und 2. Oktober 1944.

Die länderübergreifende Liberation Route Europe macht es möglich, Kriegsgeschehnisse aus den Jahren 1944-1945 nachzuempfinden. In den Niederlanden findet man an fast 180 „Hörstellen“ die Audiospots der Liberation Route Europe. An drei Orten in Putten wurden die dazugehörigen Hörsteine aufgestellt, Orte, die bei der Razzia und Deportation am 1. und 2. Oktober 1944 eine wichtige Rolle gespielt haben. Sie finden die Hörsteine an der Grote Kerk, beim Denkmal De Vrouw van Putten und an der Brücke Oldenallersebrug.